Frühjahr_Autos_DetailWappen_bei_NachtSommer_Autos_außenFrühjahr_Autos_innen
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Waldbrandzug Landkreis Goslar

Aufgrund der zunehmenden Gefahr von Vegetationsbränden im Landkreis hat die Kreisfeuerwehr Goslar aus den vorhandenen Strukturen einen Fachzug „Waldbrand“ zusammengestellt. Hierzu wurden nach einem Vorschlag des Kreisbrandmeisters aus den einzelnen Ortsfeuerwehren Fahrzeuge bestimmt, die im Einsatzfall zusammengezogen werden können und anschließend als geschlossene Einheit in den Einsatz gebracht werden.

 

Gebildet wird der Fachzug „Waldbrand“ von der Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld, Feuerwehr Döhren, Feuerwehr Neuwallmoden, Feuerwehr Bad Harzburg, Feuerwehr Bündheim-Schlewecke und der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Goslar.

 

Waldbrand 1
Waldbrand 2

Der Fachzug wird vornehmlich im eigenen Landkreis eingesetzt. Er ist nicht für überörtliche Einsätze vorgesehen, allerdings kann er auch bei der nachbarlichen Löschhilfe in den angrenzenden Landkreisen zum Einsatz kommen.

 

Integrierte Fahrzeuge sind ein Führungsfahrzeug, zwei Löschfahrzeuge vom Typ LF KatS, zwei Tanklöschfahrzeuge und ein Wechselladerfahrzeug mit dem Abrollbehälter Löschwasser (10.000 Liter). Das derzeit in der Beschaffung befindliche Waldbrand-ATV (All-Terrain-Vehikel) wird dem Fachzug nach der Auslieferung ebenfalls zugeordnet.

 

Waldbrand 3

Die taktische Aufgabe besteht in erster Linie darin, eine mobile Brandbekämpfung (Moskitotechnik) und Pump in Roll –Technik (Wasserabgabe während des Fahrens) mittels Tanklöschfahrzeugen und dem ATV von einer mobilen Wasserentnahmestelle aus, durchzuführen. Zudem ist der Fachzug in der Lage eine eigenständige Löschwasserversorgung mittels zweier Löschgruppenfahrzeuge (LF KatS) und einem Pufferspeicher mit 10.000 Liter Löschwasser sicherzustellen. Die Bereitstellung von Löschwasser erfolgt zum einen in dem 10.000 Liter fassenden Abrollbehälter und zusätzlich in mobilen Löschwasser-Faltbehältern, die sich selbstständig beim Befüllen mit Wasser aufrichten. Die beiden Tanklöschfahrzeuge sind zudem mit spezieller Vegetationsbrandausrüstung ausgestattet.

 

Quelle: Facebook, Profil des Kreisbrandmeister Goslar, Beitrag vom 09.06.2020, Zugriff am 07.05.2021

Unwetterwarnungen

Jetzt mitmachen!

Unterstütze als neues Mitglied unsere Feuerwehr und erlebe den Zusammenhalt in unserem Team.


[mehr]